FAQ

Wie kann ich mit dem Kind „Angstwörter“ erarbeiten?

 

Bieten Sie Ihren Kindern unterschiedliche Möglichkeiten an, das Wort dreidimensional und mit dem ganzen Körper zu erfahren.

  • Schreiben mit unterschiedlichen Materialien: Mit dem Finger in den Sand, mit Wolle oder einem Seil, mit Knetmasse, mit Keksteig (anschließend backen und einen Buchstaben nach dem anderen aufessen), mit Legematerialien wie Glasmuggelsteinen, Kastanien, etc.
  • Sprechen des Wortes: leise, laut, langsam, schnell, hohe Stimme, tiefe Stimme
  • Am Computer: Wort in unterschiedlichen Schriftarten und Schriftgrößen darstellen (die Kinder sollen dabei selbst experimentieren); Wortpuzzles und andere Spiele im Internet (siehe Linksammlung)
  • Übung anhand eines Karteikartensystems

—————


Kontakt

Lern-Fux

Mag. Susanna Reiskopf


Diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und Hortpädagogin